Red Hand Day - Weltweite Aktivitäten

Keine Kinder an Waffen!

Kinder sollen die Möglichkeit haben ihre Kindheit zu leben

Es muss viel mehr Hilfeleistungen geben, damit die ewigen Streitereien ein Ende haben

Hilfe zur Selbsthilfe, für eine starke Zukunft

Stopp von Waffenexporten in Krisengebiete


Luftbild der Schüler/innen der Gesamtschule Konradsdorf zum Red Hand Day


1200 Handabdrücke; Luftbild mit 600 Schülern; Vortrag vor 300 Schülern;

Bericht

In der Geamtschule Konradsdorf hat am Freitag, den 09.02.2018, zum zweiten Mal in Folge eine Aktion zum Red Hand Day, dem internationalen Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten, stattgefunden. In den ersten beiden Stunden haben die Schüler des Organisationsteams ihren Mitschülern aus der Oberstufe und einigen 7. Klassen eine Präsentation zum Thema gegeben. In den anschließenden zwei Stunden haben die 7. Klassen, welche bei der Präsentation dabei waren Plakate und kreative Beiträge zum Thema "Kindersoldaten" entwickelt. Am Ende des Schultages, in der 5. und 6. Stunde, entstand dann noch ein Luftbild mit der Hälfte der Schüler und Schülerinnen der Gesamtschule, welche sich in Form einer Hand aufgestellt hatten. Über den Tag hinweg wurden von allen knapp 1200 Schülern und Schülerinnen und auch von den Bürgermeistern und Bürgeremeisterinnen der Region Handabdrücke für die Aktion gesammelt.


Dominique Bohler / Gesamtschule Konradsdorf
Ortenberg, Germany
Datum der Aktion: 09/02/2018
Anzahl gesammelter Hände: 1200