Red Hand Day - Weltweite Aktivitäten

Keine Waffen für Kinder

Bildung statt Waffen

Kinder brauchen Schutz, keinen Krieg

Schule statt Krieg


Red Hand Day - Salzmanier zeigen Hand gegen Kindersoldaten


Am 12.02.15 fand eine Schulversammlung aus aktuellem Anlass, dem Red Hand Day, an der Salzmannschule statt. Die gesamte Schulgemeinde, Schüler, Lehrer und Erzieher, gaben ihre Hand, um ihren Protest audzudrücken.

Bericht

Die Salzmannschule ist eine Ganztagsschule. Einmal im Monat finden Schulversammlungen statt, währenddessen über Neues berichtet wird. Die Schulversammlung am 12.02.15 wurde einberufen, um Hände gegen Kindersoldaten zu sammeln. Verantwortlich für die Aktion an unserer Schule war die UNESCO-Gruppe, die zunächst über das Thema informierte und die Informationen durch ein Video unterstrich. Im Anschluss daran hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit ihren Handabdruck zu hinterlassen. Kein einziger ging vorbei. Alle zeigten ihren Protest gegen den Einsatz von Kindersoldaten. So kamen in ganz kurzer Zeit über 300 Hände zusammen.

Doch nicht nur die Schulversammlung informierte über das Thema. Während der Woche setzten sich die Schüler damit im Ethikunterricht auseinander.

In der nächsten Woche wird das Bettlaken mit den Handabdrücken dann noch an einen Landtagsabgeordneten übergeben mit der Bitte und Aufforderung sich im Namen der Schulgemeinde gegen den Einsatz von Kindersoldaten einzusetzen.


Salzmannschule Schnepfenthal
Waltershausen Schenpfenthal, Germany
Datum der Aktion: 12/02/2015
Anzahl gesammelter Hände: 300